Endlich glücklich lieben! Unser neuer Blog ist da

Wenige Themen treiben die Menschen so um wie die Liebe und das Glück, das die Liebe ihnen schenken soll. Dramen ranken sich um das Thema und diese Dramen spielen sich beileibe nicht nur auf der großen Kinoleinwand ab, sondern direkt in der eigenen Nachbarschaft oder sogar im eigenen Leben.

 

Menschen bringen sich wegen der Liebe oder deren scheitern um. Sie verlieren ihren Besitz, ihre Kinder, den einst so geliebten Menschen und vielleicht vor alledem sich selbst. Oder – und das beobachte ich zunehmend bei Klienten und Kursteilnehmern der letzten zehn Jahre – sie trauen sich erst gar nicht so wirklich an das Thema heran. Entweder weichen sie Menschen oder Nähe generell aus oder sie verhindern aktiv / passiv ihr Glück durch unbewusstes Verhalten und unreflektiertes Übernehmen alter gewohnter Muster aus Kindheit und Jugend.

 

Liebe kann uns Himmel und Hölle sein. Menschen suchen, probieren, sind (kurz) glücklich, um dann doch in tiefste Verzweiflung zu fallen und den „Partner“ zum schlimmsten Menschen der Welt zu erklären. Zu demjenigen, der sie selbst zu Menschen macht, die sich so gar nicht kannten. Zu traurigen, einsamen, wütenden, sich rächenden oder aber dem EINEN für den Rest des Lebens verpflichteten Frauen und Männern.

 

Der Ausweg aus all dem ist gar nicht so schwer. Und führt zur Begegnung mit einem wahrhaft einzigartigen Menschen – Dir selbst. Nur über den Weg zu Dir selbst wird der Weg in die Liebe kein Dornenpfad, sondern eine breite, klare, helle Straße sein, die Du jeden Tag gerne und vor allem leicht und unbeschwert gehst. Und so wird der Weg zum Partner oder in eine Partnerschaft hinein – und manchmal auch wieder hinaus! – der Weg zu Dir selbst, der Weg zu der einen Liebe Deines Lebens!

 

Dieser Blog – Ergebnis aus Hunderten von Coachings und Trainings aus der Reihe „Die Liebe und Ich“ – soll Dir zeigen, wie das konkret geht. In sehr persönlichen Erfahrungsberichten erfährst Du, dass Du mit Deinen Problemen gar nicht so allein bist. Und in konkreten Trainingseinheiten lernst Du, wie Du Dir selbst nahe kommst und was das Dir nutzt, um der (zweiten) Liebe Deines Lebens zu begegnen. Du findest hier Übungen, zu denen ich Dich sehr herzlich einlade: Ohne das praktische TUN bleiben alle Worte – und sind sie noch so richtig und wichtig! – wirkungslos. Also: Übe. Setze um. Komme ins Handeln. Fang einfach an, Du brauchst nichts mehr als Deine Entscheidung dazu.

 

Ich nehme Dich dabei an die Hand und – wenn Du das zulässt – gehen wir Schritt für Schritt nach innen, in Dein wunderbares Ich hinein und schauen gemeinsam, was wir dort finden. Welche Erfahrungen dort gespeichert sind und wer die eigentlich gemacht hat. Wie diese Erfahrungen Dir heute nutzen können und was Du damit ganz praktisch machen kannst. Wie Du sie integrierst in ein neues, starkes Ich, das Liebe empfangen und geben kann. Ganz ausgewogen, ganz nah an einem anderen Menschen, den Du WIRKLICH in DEINEM Leben haben möchtest. Der Dir gut tut, jeden Tag und in den allermeisten Eurer gemeinsamen Stunden.

 

Geh einfach gemeinsam mit mir und das alles ist kein Zauberwerk. Nur die Entscheidung, glücklich sein zu wollen – die kann ich Dir nicht abnehmen. Die musst Du selbst treffen. Am besten gleich hier. Jetzt. Heute.

 

Viel Spaß mit dem neuen Blog von Die Liebe und Ich!